{Designähen} Moderner Leinenrock mit Vintage-Details

Dieser Rock ist mein erstes Nähprojekt, dass von vorne bis hinten einfach gestimmt hat. Der Stoff, die Vision, die Umsetzung, und zügiges Beenden. Aber der Reihe nach. Da ich, wenn schon Rock „sein muss“, mehr für Maxiröcke bin, musste natürlich ein laaanger Rock im Designnähen des Capone Faltenrockes entstehen – im Gegensatz zu meinem Capone … Mehr {Designähen} Moderner Leinenrock mit Vintage-Details

Upcycling – Es war einmal ein Herrenhemd …

Aus alten oder abgelegten Herrenhemden kann man vieles herstellen: Patchworkdecken, Taschen, Sommerröcke, man kann sie ganz traditionell als Dirndlfutter verwenden, Polsterbezüge oder Putzfetzen daraus machen. Mich beschäftigt momentan die naheliegendste Möglichkeit: Wie wird aus einem Herrenhemd eine schicke Damenbluse? … Mehr Upcycling – Es war einmal ein Herrenhemd …

Schwarz in Schwarz: Raglanshirt mit Rückenpasse

Mittlerweile ist es für mich nichts Neues, dass Indie-Designer ihren Schnittmustern teilweise sehr interessante Namen vergeben. Dieses Raglanshirt mit wirklichem tollem Rücken von Elke (Elle Puls), hat für mich jedoch einen unaussprechlichen und vor allem unmerkbaren, ich muss jedes mal aufs Neue nachschauen: „Bethioua“ … … Mehr Schwarz in Schwarz: Raglanshirt mit Rückenpasse

Wild Thing – Burda Blouson aus einem Ikea Stoff

Eigentlich hatte ich eine eher elegante Variante geplant in Schwarz/Weiß, oder Blumenprint, aber bei uns ist es gerade wieder so kalt und grau, und ich hatte große Lust auf starke Farben, daher… Zum Stoff: Ich erinnere mich noch gut an den Start und Siegeszug des schwedischen Möbelhauses, es brachte wirklich sehr viel Neues nach Mitteleuropa. … Mehr Wild Thing – Burda Blouson aus einem Ikea Stoff

Meine erwachsenen Garderobe: Glamouröse Fine

Gerade wenn man zu nähen beginnt bzw. in meinem Fall wieder beginnt, sind die Augen und Visionen größer als die Nähkenntnisse und ich habe vor allem auch eins vergessen: Die Kleidungsstücke sollen mir nicht nur gefallen, SONDERN ich soll sie auch anziehen. Abgesehen davon, dass sich der eigene Kleidungsstil immer wieder etwas verändert – Stichpunkt … Mehr Meine erwachsenen Garderobe: Glamouröse Fine

Ein Lieblingskleid nachgenäht

Vor meiner Nähzeit hatte ich einen zweiwöchigen Sprachaufenthalt in London und habe hingebungsvoll in die Bekleidungsindustrie und Buchhandlungen investiert. (Natürlich musste für die ganze Kleidung noch ein zweiter Koffer angeschafft werden. Heute würde ich vermutlich die ganzen Stoffgeschäft plündern und aus Platzmangel Stoffpakete heimschicken müssen.) Eines meiner damals in London gekauften Kleider wurde rasch zu … Mehr Ein Lieblingskleid nachgenäht