#Tutorial: Säumen von dünnen Materialien

Bei dünnen und auch besonders (leicht) durchsichtigen Stoffen, stellt sich die Frage: Wie säumt man diese am besten? Die Schwierigkeit ist, dass diese Materialien wie z.B. Chiffon sehr schwierig zu handhaben sind UND zusätzlich die Naht/Versäuberung aufgrund der Durchsichtigkeit durchaus zu sehen ist. Dieses Problem hatte ich bei meinem Sommerrock mit Flatterteil und hier kommt nun die einfache Lösung:

 

Die Nähmaschine auf einen Zick-Zack Stich einstellen – Länge ca. auf 3, Breite ca. auf 2. Ein Probestück empfiehlt sich auf jeden Fall, um die Einstellungen zu testen.

Tutorial kantenversäuberung
Kantenversäuberung: Die Fußstellung

Der Stoff wird im Zick-Zack leicht nach innen gerollt – d.h. die linke Seite des Stoffes muss nach oben liegen.

Kantenversäubern Die Naht
Kantenversäuberung: Die Stoffkante rollt sich ein.

Aufpassen muss man an der Ecke: die Nadel mit der Hand in den Stoff drehen, die Fädchen die ersten Millimeter festhalten und dann sollte es schon los gehen.

 

Simple, effektvoll und vor allem auch super einfach. Weitere Tipps und Trick kann man unter SoMachIchDas finden.

Advertisements

2 Gedanken zu “#Tutorial: Säumen von dünnen Materialien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s