Glamour Zebra – Festival Zebra – Zebra Total

zebra-combi

Für eine Mottoparty mit dem Thema Zoo brauchte ich ein Outfit und ich wollte nicht unbedingt im Plüschstrampler rumlaufen. So entschied ich mich ein Zebra Vintage Outfit zu nähen. Nach diesem Anlass habe ich das Modell allerdings nie wieder getragen – es war mir einfach zu viel des Zebras. Erst durch das Fotoshooting habe ich es verschieden kombiniert und für mich wieder entdeckt.

zebra-bluse-neuer-schnitt-1962-6

For a party with the theme Zoo, I needed an outfit. I didn’t want to wear a plush oensie, therefore I decided to sew a vintage zebra outfit. After the party I didn’t wear the outfit again. But during the fotoshoot, I discovered really wearable combinations and I am excited to wear the zebra pieces again.


Glamour Zebra

Das Glamour Zebra besteht aus einem ganzen Tellerrock in Zebrastoff mit einem sehr breiten schwarzen Bund. Darunter trage ich für mehr Volumen einen Petticoat. Für den Tellerrock habe das Rockschnittteil des Walk Away Kleides verwendet. Wenn ich schon einen Schnitt für einen ganzen Teller habe, warum neu zeichnen?! Das Oberteil dazu ist ebenfalls selbstgenäht nach einem Burda Schnitt aus 5/2002. Das war mein allererstes Kleidungsstück aus Jersey – Jerseyfan bin ich leider noch immer nicht so wirklich. Mag vielleicht auch am Jersey liegen. Für meinen ersten Versuch habe ich schön flutschigen Viscosejersey gewählt. Leider ist das Top eher breit und dafür kurz geworden, trotz Grösse 34. Dadurch rutscht es immer an einer Schulter runter.

Wenn ich den Schnitt eines Tages ein zweites Mal nähen sollte, muss ich den Schnitt unbedingt verlängern und dafür etwas Breite wegnehmen. Im jetzigen Zustand weiß man nicht genau, ob es ein kleiner Wasserfallausschnitt sein soll oder einfach nur etwas ausgeleiert ist. Ein nettes Detail sind die Schultern. Das habe ich allerdings erst nach dem Zuschneiden gemerkt und beim Nähen gleich auch das Vorderteil falsch über das Rückenteil genäht. So sieht man dieses Detail immerhin, auf den Fotos in der Burda war davon nichts zu erkennen und ich dachte es wäre ein perfekter Basisschnitt. Von der Passform hat es definitiv Verbesserungspotenzial, dafür ist es kein ganz langweiliger Schnitt.

The glamour Zebra has a full zebra circle skirt with a wide waistband in black. For the volume I wore a petticoat. The pattern for the skirt is from the Walk Away Dress. The top is my first ever made Jersey piece. I still prefer sewing non stretch fabric. The pattern is from Burda 05/2002. The Top is a bit short and wide. I only used the size 8 pattern, but the top is still gliding down the shoulders. Should I ever make the top again, I really need to make it smaller, but lengthen it. Now the neckline looks baggy. But I really like this combination. A great detail from the top are the shoulders. I only realised it after I began to sew and ignored the sewing instruction – and of course sewed them the wrong way together. But now you are able to see the nice detail. The fit is a bit problematic, but the pattern is not completely boring.


Festival Zebra

Die Zebra Bluse war mein allererster Versuch nach einem alten Schnittmuster aus der Zeitschrift Neuer Schnitt. Ich habe das Schnittmuster direkt so wie es war genäht und nichts daran geändert. Einzig aus Faulheit habe ich keinen Beleg verarbeitet, sondern Schrägband zum versäumen verwendet. Hinten gibts dann auch statt Knopflöcher Kam Snaps in einem Petrolblau. Die Jeans dazu ist gekauft und nicht selbst genäht. Dadurch dass  mir Kaufjeans sehr gut passen, habe ich auch nicht das Bedürfnis mir selber welche zu nähen.

The zebra blouse was my first attemp to sew something vintage from a real vintage pattern from the 60s. I didn’t change anything and it worked. Lazy as I am the closure in the back are Kam Snaps in petrol blue. I mean who really likes it to sew button holes? Instead of facing it, I used bias binding (love it). The jeans is not selfmade. Bought jeans fit me well, so i don’t have the desire to make them myself.


Zebra total

Von Kopf bis Fuss Zebra. Ein kleines Highlight sind hier die farblich passenden Schuhe zu den Knöpfen und dass per Zufall die Sohle der Schuhe zum Petticoat passt. Allerdings ist es ein Look der mir etwas zuviel des Zebras ist. Durch den sehr breiten schwarzen Bund in der Mitte geht es zwar, aber mir ist es irgendwie “too much“. Was meint ihr zuviel Zebra oder stylisch? Ich bin ja sehr postiv überrascht vom Glamour Zebra.
Andere selbgenähte Outfits gibt es wie immer beim MeMadeMittwoch bewundern. Happy Sewing!

Zebra head to toe. A highlight of this look are the matching shoes to the buttons and the matching sole to the petticoat. For me a bit too much zebra overall. The big black waistband breaks the zebra in two parts, but it is still a lot of Zebra.

What do you think? Too much zebra or marvelous? What is you favourite look?
I am really excited about the Glamour Zebra.
Linked to Allie J.’s Social Sew to the last theme of anything goes.

unnamed


Fazit: Alles lauter einfache Schnitt, nur am Lila Top gibts vom Schnitt Verbesserungspotenzial, und durchs Fotoshooting habe ich die Teile in neuen Kombinationen wieder für mich entdeckt

Schnitt: Zebra Rock vom Walk Away Dress, Lila Top Burda 05/2002, Zebra Bluse Neuer Schnitt 06/1962

Material: Weiche dünne Baumwolle mit Zebra-Print wieder mal von myTex, lila Viscose Jersey

zebra-tellerrock-7

Advertisements

8 Gedanken zu “Glamour Zebra – Festival Zebra – Zebra Total

  1. Ich finde deine Kombinationen auch sehr gelungen! Ich glaube ich würde auch schnell das Gefühl von „too much“ bekommen, wenn ich komplett im Zebramuster rumlaufen würde aber ich finde es ist sehr stimmig und durch die Einfachheit der Schnitte auch nicht zu Fasching. Durchaus alltagstauglich, da muss nur die Barriere im Kopf überwunden werden. Die blauen Schuhe sind dazu wahnsinnig cool.

    Gefällt mir

    1. Ja gestern habe ich den Zebra Rock mit dem lila top getragen, allerdings der Petticoat ist wirklich gewöhnungsbedürftig da bauscht sich auf einmal soviel Stoff, der stets schön sein soll.
      Ich liebe Schuhe und als die gesehen habe konnte ich nicht dran vorbei, in rot habe ich sie auch.
      Lg Sabine

      Gefällt mir

  2. Ich bin mir nicht sicher, ob ich so viel Zebra tragen würde an dir gefällt es mir allerdings wahnsinnig gut. Ob nun als Top, Rock oder in Kombination. Immer: Hammer! Vielen Dank fürs Zeigen. LG, Nina

    Gefällt mir

  3. Dein Rock gefällt mir sehr sehr gut!
    Die Länge ist ein wunderbarer Midirock und mit dem Petticoat total flott. Ich finde ihn in den Kombinationen mit den farbigen Tops total alltagstauglich!
    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

  4. ich finde die Kombi total super. ich würde auch komplett Zebra tragen: schwarze Strickjacke dazu und los geht’s ! so einen Petticoat hätte ich auch gerne , Daumen hoch -liebe Grüße Sarah

    Gefällt mir

    1. Dankeschön
      Aber soooo viel Zebra und eine Schwarze strickjacke habe ich nicht, also lieber nicht. Den Petticoat habe ich gebraucht einer showtanzgruppe abgekauft, war ein Glücksfall.
      Lg Sabine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s