Swing – Ein jazziges Kleid

Während einer anstrengend Arbeitsphase an einem noch unfertigen Chiffonkleid, brauchte ich für zwischendurch ein schnellgenähtes Projekt.

Swing Kleid La Maison Victor LMV
Das Swing Kleid aus der La Maison Victor März/April 2016 stand schon länger auf meiner Nähliste. Das war jetzt das richtige Projekt. Das erste Modell war eine Fehlschlag ein schöner, aber leider unbrauchbarer Stoff. Meine Mama schlug dann den wilden Leo-Mix vor, den sie mir gerade nachgeschickt hatte (ein Koffer ist nie groß genug nach einem Stoffkauf zuhause).

Dies war mein erstes Modell aus einer LMV. Verwöhnt von anderen Nähzeitschriften, habe ich die genaue Angabe vermisst auf welchen Schnittbogen das Swing Kleid zu finden ist (der Schnittbögen könnte größer sein) und bei der Schnittübersicht fehlen leider die Markierungen.

Die detailierte Anleitung war für mich nicht nötig. Ein spezielles Detail waren die zweifärbig mit der Zwillingsnadel abgesteppten Säume.


Fazit: Schnell genäht, mehr Stoffverbrauch als man denkt und bei Jerseystoffen ist auch ein gerader Fadenlauf möglich

Änderungen: Schrägband statt Besatz am Halsauschnitt und kürzere Ärmel

Schnitt: Swing von LMV Ausgabe 3 | Mai-Jun 2016

Material: ca. 2,8 m Leo von myTEX

Zeit: ca. 3 Stunden

Advertisements

3 Gedanken zu “Swing – Ein jazziges Kleid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s