Der Bärenmantel

Nachdem meine Mutter steigendes Nähfieber bei mir feststellte, erhielt ich so nach und nach Materiallieferungen von Stoffen und Resten, die sie selber garantiert nicht mehr verarbeiten würde. Darunter ein sehr schöner Walkstoff in Hellblau. Das ist nun leider so gar nicht die Farbe, aus der ich mir einen Wintermantel vorstellte – und meine beiden Töchter reflektierten auch so überhaupt nicht auf den Stoff.

Aber Hellblau in Kombination mit verschiedenen Brauntönen finde ich sehr schön. Außerdem bot sich mir eine ideale Möglichkeit meine geliebten Bären zu verwenden. Sie zieren bereits einen Wintervorhang für die Hoftür. Das Motiv stammt aus dem Buch  Werkbuch Tiere vom Verlag Haupt, ein sehr schönes, inspiratives Buch, wie immer in hervorragender Qualität.

 

Nötig war zuerst einmal ein schlichter Mantelschnitt (Sabrina Woman). Die Kapuze ist von mir ergänzt worden , weil noch genügend Material vorhanden war. Sie ist nicht ganz ideal konstruiert: liegt zwar schön auf dem Rücken auf , getragen ist sie aber vorne zu weit-es ist ein Schal nötig um sie enger am Kopf zu halten.

 

Ich mag Knöpfe, muss aber zugegeben, dass ich nicht gerne Knopflöcher nähe. Die derben, hölzernen Knebelknöpfe boten sich daher an. Schlaufen aus Walk lassen sich gut fertigen und sind eine dekorative und schöne Alternative zum Knopfloch.

 

Die Vorderkante von Mantel, Ärmel und Kapuze ist mit demselben Stoffen verbrämt aus denen ich die Bären geschnitten habe, ebenso das Patchwork am Rücken. Die Taschen sind aufgesetzt. Der Mantel ist vollständig mit wattierten Seppstoff gefüttert- auch aus Omis Depot, ich hatte ja solches Glück-, am unteren Saum mußte ich ca. 10 cm stückeln. Die Kapuze ist innen mit einem blaugemusterten Baumwollflanell gefüttert.


Herstellung

Der Mantelhabe ich nach der Anleitung genäht. Das gleiche beim Steppfutter. Für die Blende Stoffstreifen (ca. 7cm mit Nahtzugabe) in passender Länge für Kapuze und Vorderkannten aneindernähen. Teilweise habe ich sie mit verschiedenen Zierstichen der Nähmaschine abgesteppt. Wichtig ist hier die Farben und Stofftexturen die z. B. an den Vorderkanten oder beim Halsauschnitt aufeinandertreffen im Auge zu behalten .

Kapuze: mit Flanell und Verbrämung verstürzen- rechts auf rechts aufeinander legen Vorderkante schließen, umdrehen Vorderkante der Verbrämung einschlagen ca. 1cm breit absteppen, dann hinteren Rand einschlagen, knappkantig absteppen. Walkseite an den Mantel nähen, Flanellfutter mit Hand fixieren- es ist leichter.

Mantelvorderkanten: verbrämen, d. h. rechte Seite der Verbrämung auf Mantelinnenseitenkante nähen , nach vorne klappen, absteppen, hintere Kant der Verbrämung einschlagen, absteppen. Genauso bei den Ärmeln verfahren, hier ist nur ein Stoff zum Einsatz gekommen, rechts und links aber verschiedene.

Taschen: Oberkante einschlagen, umnähen, positionieren, aufnähen.

 

Bären positionieren, je einen Bären auf den Vorderseiten und zwei hinten, anheften, aufendeln, mit Handzierstich umsticken, Knopf als Auge annähen.

walk-loden-kurzmantel

Rückenpatchwork: auflegen, gestalten- es lohnt sich auch mal eine Nacht drüber zu schlafen -, festnähen: ich habe die Stoffe teilweise mit Zick-Zackstich, manche mit Maschinezierstichen genäht – weil die verwendeten Stoffe sehr unterschiedlich sind. Zusätzliches Deko aufnähen.

Schlaufen: einen langen Streifen (2cm breit ) schneiden, zusammenklappen und zusammenendeln, in entsrechende Stücke schneiden ( ca. 12cm) aufnähen, Knöpfe annähen.
Futter von Hand einnähen.

Der Bärenmantel

Der Mantel ist sehr warm und strapazierfähig.


Fazit: Es hat gedauert, aber es hat sich gelohnt.

Material: Wollwalk, Steppfutter, ein Rest Flanell, Reste in braun ( Anzug- und Hemdstoffe), Knöpfe, Nähseide.

 

barenmantel-2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s